> WECKRUF NACH DER WAHL: "GEMEINSAM FÜR EINE KINDERFREUNDLICHE, FAIRE UND OPTIMISTISCHE BILDUNGSGESELLSCHAFT !"

Veröffentlicht am 12.11.2017 in Allgemein

Wir brauchen zukünftig einen optimistischen und mutigen Politik-Ansatz, in dem zukünftig erheblich mehr Bürgerinnen und Bürgern Wohneigentum steuerpolitisch ermöglicht wird. Wir müssen Paaren mit Kindern sowie Allein-Erziehenden das Leben zukünftig deutlich erleichtern. Der Mehrwert einer Kinder freundlichen Gesellschaft ist so unendlich groß und nicht zuletzt: Nur hierdurch werden die gravierenden demografischen Probleme in der Zukunft gelöst. Der Wettbewerbsdruck in der gesamten arbeitenden Bevölkerung hat sich durch die Globalisierung derart ausgeweitet, so dass wir gerade in diesem Bereich dringend politisch handeln müssen. 

Die wichtigste Aufgabe der Sozialdemokratie ist noch immer die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Bevölkerung. Das war, ist und bleibt die politische DNA der sozialdemokratischen Reformidee. Wir sollten wieder konsequent für sichere, gesunde und tariflich entlohnte Arbeit streiten und die Lebensrisiken aller Beschäftigten mit Hilfe eines starken Sozialstaats minimieren. Die Sozialdemokratie muss insbesondere wieder fortschrittliche Antworten auf den Wandel in der Arbeitswelt im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung, neuer Geschlechterrollen und des demographischen Wandels geben. 

Aufstieg durch Bildung, gute und faire Arbeitsbedingungen, eine deutlich bessere Familienförderung, eine neue Wohneigentumsförderung und Mietwohn-raumförderung, solidarische Gesundheitspolitik sowie eine starke Alters-Absicherung sind die notwendige politische (Re-) Vision, um die soziale Marktwirtschaft in der digitalen Globalisierung neu und fair aufleben lassen zu können.

Wir brauchen darüber hinaus einen neuen Aufbruch in eine breiter aufgestellte Bildungsgesellschaft mit dem Grundsatz des permanenten Lernens, damit wir auch zukünftig wettbewerbsfähig sein können. Eine konstruktive und liberale gesellschaftliche Weiterentwicklung ist nur mit Zuversicht und individueller Entfaltungskraft möglich. Der Mehrwert von verteilungspolitisch gerechteren Verhältnissen muss spürbar und individuell erkennbar werden. Die Gesellschaft und jede/r Einzelne sollte langfristig auf Zusammenhalt, Sicherheit und Solidarität vertrauen können. Armut trotz Arbeit ist und bleibt völlig inakzeptabel. Sozialer Frieden ist eben das zentrale Fundament innerer Sicherheit.

"Das Großkapital, hohe Erbschaftseigentümer und sehr hohe Einkommen müssen deshalb wieder einen deutlich stärkeren finanziellen Beitrag für unsere Solidargemeinschaft leisten !"

Das ist der "New Deal", den wir brauchen ! Macht mit, gestaltet und kämpft dafür !

In diesem Sinne Euer Michael Falk (Vorsitzender ASG-Süpfalz & Vorstandsmitglied ASG-RLP)

 

Homepage ASG-SÜDPFALZ.de

Wetter-Online

Neues aus RLP

Suchergebnisse für ?2? ? SPD Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Suchergebnisse

SUCHWORT EINGEBEN:

206 Suchergebnisse für: 2

Am 25. Juni ist Bundesparteitag!

16.06.2017

Am 25. Juni ist Bundesparteitag! Dann sind es nur noch wenige Monate bis zur Bundestagswahl im September. Wir wollen Deutschland gerechter machen. Und wir wollen, dass Martin Schulz unser Bundeskanzler wird. Dafür wollen wir beim Bundesparteitag in der Dortmunder ? Am 25. Juni ist Bundesparteitag! weiterlesen

Gaeste-Anmeldung zur Landesvertreterversammlung am 29.04.2017 in Lahnstein

17.10.2016

Karte ? Ortsverband #2

17.12.2015

CDU setzt im Etat 2016 auf Luftbuchungen

16.12.2015

„Die CDU-Fraktion setzt in ihrem Haushaltsentwurf für das Jahr 2016 auf Luftbuchungen“, erklärte der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer im rheinland-pfälzischen Landtag in der Grundsatzdebatte. „Bei über der Hälfte der geforderten Einsparungen drückt sie sich darum, genau zu sagen, wo das ? CDU setzt im Etat 2016 auf Luftbuchungen weiterlesen

Fünf Jahre Malu Dreyer – fünf Jahre erfolgreiche Regierungsarbeit

15.01.2018

Am 16. Januar 2013 wurde Malu Dreyer zur Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz gewählt. Dieses Datum jährt sich am Dienstag zum fünften Mal. Zu ihrem Jubiläum im Amt gratuliert Roger Lewentz, Landesvorsitzender der SPD Rheinland-Pfalz: „Ich gratuliere Malu Dreyer ganz herzlich ? Fünf Jahre Malu Dreyer – fünf Jahre erfolgreiche Regierungsarbeit weiterlesen

Malu Dreyer als stellvertretende SPD-Vorsitzende gewählt!

08.12.2017

Malu Dreyer ist beim Bundesparteitag der SPD in Berlin als stellvertretende Parteivorsitzende gewählt worden. Mit einer Zustimmung von 97,5 Prozent bescherten ihr die Delegierten ein herausragendes Ergebnis – und damit das beste Ergebnis aller stellvertretenden Parteivorsitzenden. Der SPD-Landesvorsitzende Roger ? Malu Dreyer als stellvertretende SPD-Vorsitzende gewählt! weiterlesen

Beitrags-Navigation