SPD der Gemeinden St.Martin, Maikammer, Kirrweiler

Herzlich willkommen

auf den Seiten der SPD des Ortsverein Maikammer.
 
Sie finden uns auch auf Facebook 
 
 
 

03.12.2018 in Topartikel Veranstaltungen

Renan Demirkan erhält Martini Preis der SPD Südpfalz

 
Martini 7

Am 02.12.2018 erhielt Renan Demirkan den Martini Preis der SPD Südpfalz.

 

18.03.2019 in Ortsverein

Mitgliederversammlung am 13.03.2019

 

Am Mittwoch, 13.03.2019, fand die Mitgliederversammlung des SPD Ortsverein Maikammer statt. Neben einem neuen Kassierer wurden auch die Kandidatenlisten für die Ortsgemeinderäte Maikammer, St. Martin und Kirrweiler sowie den Verbandsgemeinderat Maikammer aufgestellt.

Zu Beginn der Versammlung gab der Vorsitzende, Markus Sell, einen kurzen Rück- bzw. Ausblick zu den Aktionen des SPD Ortsvereins im vergangenen sowie im laufenden Jahr. Er hob den Mitgliederausflug nach Worms, das gut besuchte Grillfest sowie die alljährliche Bewirtung der Senioren im Seniorentreff mit Kaffee und Kuchen Anfang Dezember hervor. Das erste Halbjahr 2019 ist natürlich sehr stark von der Kommunalwahl am 26.05.2019 geprägt. Der Schwerpunkt der Versammlung lag deshalb auch auf der Aufstellung der Kandidatenlisten für die verschiedenen Räte. In allen drei Ortsgemeinden konnten wir starke Kandidaten gewinnen und eine hervorragende Mischung aus Jung und Alt sowie Frauen und Männern aufstellen, so der Vorsitzende. Bei uns muss man nicht Parteimitglied sein um einen Platz auf der Liste zu bekommen. Uns ist viel wichtiger, dass die Kandidaten ihr Mandat dann auch wirklich wahrnehmen und sich für die Belange der Bürger in den Orts- und auch im Verbandsgemeinderat einsetzen und kümmern. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement funktioniert die Kommunalpolitik nicht, so der Vorsitzende weiter. Nachdem jeder Kandidat die Gelegenheit hatte sich kurz vorzustellen wurden die Listen einstimmig verabschiedet. Der SPD-Landtagsabgeordnete, Wolfgang Schwarz, leitete die einzelnen Wahlgänge. Im Anschluss hatten die anwesenden Mitglieder und Gäste noch die Gelegenheit sich mit Wolfgang Schwarz über aktuelle Themen im Land, die auch die Bürger vor Ort betreffen, auszutauschen.

Die Kandidatenlisten im Einzelnen:

Ortsgemeinderat Maikammer

Sell

Markus

 

Buchenberger

Marion

parteilos

Blumenstiel

Marcel

parteilos

Sell

Heidi

parteilos

Blumenstiel

Bernhard

 

Schultz

Marco

parteilos

Jacob

Rudi

 

Faul

Willi

 

Kuntz

Matthias

 

Kuntz

Svenja

 

Sell

Marion

 

Blumenstiel

Gabi

 

Ortsgemeinderat St. Martin

Rößler

Michael

 

Weber

Dieter

 

Kubinyi

Sonja

 

Dr. Ruzika

Stefan

parteilos

Schmitt

Claudia 

parteilos

Ziegler

Ralf 

parteilos

Hess

Kerstin 

parteilos

Kohl

Willi 

parteilos

Welbedacht

Marlene 

parteilos

Moll

Manuel 

parteilos

Fischer

Hans Jürgen 

parteilos

Di Cursi

Stefan 

parteilos

Ziegler

Peter 

parteilos

Schädler

Jonas 

parteilos

Völlinger

Günter 

parteilos

Höflinger

Hubert 

parteilos

Ortsgemeinderat Kirrweiler

Treber

Hugo

Vester

Uwe

Reis

Hans-Joachim

Vester

Dorothe

Schlitter

Emmi

Verbandsgemeinderat Maikammer

Blumenstiel

Bernhard

Maikammer

 

Sell

Marion

Maikammer

 

Weber

Dieter

St. Martin

 

Blumenstiel

Lisa

Maikammer

 

Jacob

Rudi

Maikammer

 

Kubinyi

Sonja

St. Martin

 

Vester

Uwe

Kirrweiler

 

Blumenstiel

Gabi

Maikammer

 

Rößler

Michael

St. Martin

 

Ziegler

Peter 

St. Martin

parteilos

Sell

Markus

Maikammer

 

 

27.11.2018 in Ortsverein

Alexander von Rettberg erhält Ehrennadel der SPD Rheinland-Pfalz

 

Unserem langjährigen Vorsitzenden, Alexander von Rettberg, wurde am letzten Samstag die Ehrennadel der SPD Rheinland-Pfalz verliehen. Der SPD Ortsverein Maikammer gratuliert dazu recht herzlich.

 

25.05.2018 in Ortsverein

SPD Ortsverein spendet an die Tafel Edenkoben

 

Im Namen des SPD Ortsverein überreichte Bernhard Blumenstiel eine Spende an die Tafel Edenkoben.

 

08.08.2019 in Ankündigungen von SPD Südpfalz

Sicherheitspolitisches Forum mit Thomas Hitschler, MdB

 

Unsere Bundeswehr steht vor vielfältigen Herausforderungen. Weltweite Einsätze und der Auftrag zur Bündnis- und Landesverteidigung führen zu einem erhöhten Personalbedarf. Bei der Rekrutierung junger Frauen und Männer konkurriert die Bundeswehr mit Arbeitgebern im Öffentlichen Dienst und der Privatwirtschaft. Um auf diesem Markt bestehen zu können, ist eine Vielzahl an Themen zu diskutieren. Wiedereinführung der Wehrpflicht, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, angemessene Bezahlung, Durchführung von Gelöbnissen in der Öffentlichkeit und soldatisches Selbstverständnis sind nur einige davon.

Als Mitglied des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages diskutiere ich daher gemeinsam mit Herrn General a.D. Volker Wieker, dem ehemaligen Generalinspekteur der Bundeswehr sowie Senior Military Advisor bei der Münchener Sicherheitskonferenz, und dem Landesvorsitzenden-West des Deutschen Bundeswehrverbandes, Herrn Oberstleutnant a.D. Thomas Sohst, zum Thema „Der Mensch in der Uniform: Die Personalpolitik der Bundeswehr und das Bild des Soldatenberufs in der Gesellschaft“ am

Montag, den 16. September 2019, um 18:00 Uhr

im Bürgersaal im Stadthaus, Germersheim, Kolpingplatz 3.

Der Deutsche BundeswehrVerband e.V. und ich freuen uns, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen und bitten bis spätestens 9. September 2019 um kurze Rückmeldung zur Teilnahme an thomas.hitschler.ma09@bundestag.de oder telefonisch an mein Büro unter 06341-9871450.

>> Einladung zum Ausdrucken 

 

Newsticker

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

Ein Service von websozis.info

 

Unsere Landtagsabgeordneten aus der Südpfalz

Wolfgang Schwarz


Alexander Schweitzer


Katrin Rehak-Nitsche

 

Unser Bundestagsabgeordneter

Thomas Hitschler

 

Mitglied werden

 

Suchen